Jugendberufsagentur © Carsten Koall/picture alliance/dpa
radio3
Wartebreich der Jugendberufsagentur Berlin | Bild: Carsten Koall/picture alliance/dpa Download (mp3, 12 MB)

Viele Schulabgänger*innen ohne Abschluss - Was kann die Jugendberufsagentur tun?

Ein Gespräch mit dem Berufsberater Gerd Rosenauer

Der Bericht "Bildung in Deutschland 2024" zeigt: Zehntausende Menschen verlassen jedes Jahr ohne Abschluss die Schulen. In den letzten Jahrgängen gibt es insgesamt 2,9 Millionen Menschen ohne Schulabschluss. Die Zahl steigt. Wie kann die Zahl der Schulabbrecher*innen gesenkt werden? Ein Mittel könnte der weitere Ausbau der Jugendberufsagenturen in Deutschland sein.

Wie genau deren Berater und Beraterinnen dazu beitragen können, dass junge Menschen die Schule mit Abschluss verlassen oder nachholen können, erklärt der Studien- und Berufsberater Gerd Rosenauer von der Jugendberufsagentur in Friedrichshain-Kreuzberg in Berlin.