ARD Radiofestival 2024 – Teaser; © SWR
Bild: SWR

ARD Radiofestival 2024: Oper - Pfingstfestspiele Baden-Baden

Werke von Dmitrij Schostakowitsch und Igor Strawinsky
Teodor Currentzis dirigiert das SWR Symphonieorchester

"Und Action!", hieß es dieses Jahr bei den Pfingstfestspielen Baden-Baden zum Thema Filmmusik. Doch nicht nur Kinofans kommen beim Abschlusskonzert der Festspiele auf ihre Kosten, wenn Pianist Kirill Gerstein und das SWR Symphonieorchester unter Teodor Currentzis mit Schostakowitschs 2. Klavierkonzert und Strawinskys "Sacre" für filmreife Momente sorgen. Dass beide Werke in Disney's "Fantasia“-Filmen erklingen, wird da zur Nebensache. Danach: Klangwanderung durch das Spätwerk Luigi Nonos mit Carolin Widmann und Vokalmusik aus Mittelalter und Renaissance bei den Schwetzinger SWR Festspielen.

Dmitrij Schostakowitsch
Klavierkonzert Nr. 2 F-Dur op. 102

Igor Strawinsky
"Le Sacre du printemps"

Kirill Gerstein (Klavier)
SWR Symphonieorchester
Leitung: Teodor Currentzis
Konzert vom 26. Mai 2024 im Festspielhaus Baden-Baden

Im Anschluss: Schwetzinger SWR Festspiele

José María Sánchez Verdú
"O Maria Virgo" für 7 Stimmen aus Libro de Leonor

Luigi Nono
"La lontananza nostalgica utopica futura" für Violine, Tonband und Live-Elektronik

Luca Marenzio
"Vivrò dunque lontano" aus Il quinto libro de madrigali a 6 voci

Josquin Desprez
"Nymphes, nappés" aus Septiesme livre de chansons

Guillaume de Machaut
"Puis qu' en oubli" (Rondeau Nr. 18) für 3 Stimmen

Luca Marenzio
"Solo e pensoso" aus Il nono libro de madrigali a 5 voci

Jean Richafort
"Lux aeterna" (Communio) aus Requiem in memoriam Josquin Desprez à 6 voi

Carolin Widmann (Violine)
SWR Experimentalstudio
Michael Acker (Klangregie)
Schola Heidelberg
Leitung: Walter Nußbaum
Konzert vom 23. Mai 2024 im Nordzirkel des Schwetzinger Schlosses

Mehr Informationen