Theatertreffen: "Die Vaterlosen" (Münchner Kammerspiele) © Armin Smailovic
rbb
"Die Vaterlosen" von Jette Steckel (Münchner Kammerspiele) | Bild: Armin Smailovic Download (mp3, 10 MB)

Theatertreffen - "Die Vaterlosen" von Jette Steckel

Eine Kritik von Barbara Behrendt

Beim Theatertreffen war an Wochenende mal wieder ein richtiger Klassiker zu sehen - "Die Vaterlosen" von Tschechow in der Inszenierung von Jette Steckel an den Münchner Kammerspielen. Das Stück, das auch unter dem Titel "Platonow" bekannt ist, spielt eigentlich in einem heruntergekommenen Landhaus in der russischen Provinz. Jette Steckel holt es ins Heute. Die Theatertreffenjury beschreibt die Inszenierung als "zeitgenössischen Tanz auf dem Vulkan". Barbara Behrendt hat sie sich angesehen.

Mehr