radio3 am Morgen; © radio3
Sandra Vásquez de la Horra: "Durmiente 1" (2018) | Bild: VG Bild-Kunst, Bonn 2024 – The Artist | Foto: Eric Tschernow

Ausstellung in der Akademie der Künste - Sandra Vásquez de la Horra: "Das Rauschen des Kosmos"

Eine Ausstellungskritik von Barbara Wiegand

Der Käthe-Kollwitz-Preis wird seit 1960 an bildende Künstler und Künstlerinnen vergeben. Die Auszeichnung für das Jahr 2023 erhält heute Abend Sandra Vásquez de la Horra in der Akademie der Künste. Die Zeichenkunst der Berliner Künstlerin aus Chile hat die Jury überzeugt.

Mit der Preisverleihung wird gleichzeitig auch die Ausstellung "Das Rauschen des Kosmos" von Sandra Vásquez de la Horra eröffnet. Unsere Kunstkritikerin Barbara Wiegand hat sie schon gesehen.