Podcast | Orte & Worte © rbb
rbb

Sa 17:00 - 18:00 Uhr - Orte und Worte

Der Bücherpodcast vom rbb. Ein Buch, ein Ort, eine Begegnung: Wir sprechen mit Autorinnen und Autoren über ganz persönliche Themen, ihre aktuellen Bücher, das Schreiben und die kreative Arbeit. Unsere Hosts Nadine Kreuzahler, Anne-Dore Krohn und Stephan Ozsvath treffen unsere Gäste an Plätzen, die wichtig sind als Schauplatz oder Inspiration, mit dem Schwerpunkt in Berlin und Brandenburg.

Die Challenge: Die Hosts stellen das aktuelle Buch in einer Minute vor. Das Extra: Host und Gast bringen ihre persönlichen aktuellen Lieblingsbücher mit. Alle Tipps, Empfehlungen und Orte findet Ihr in den Beschreibungen und Shownotes der Podcast Folgen.

Nächste Sendung

Hören

Unsere Hosts

Anne-Dore Krohn © Gregor Baron
Gregor Baron

Anne-Dore Krohn

geboren in Berlin, hat schon als Kind bei langen Autoreisen auf der Rückbank Radiomoderatorin gespielt. Während des Studiums war sie beim UniRadio, später als Tutorin. Hat Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaften studiert, u.a. in Florenz, Wrocław und London und fuhr als Reisereporterin u.a. nach Sri Lanka, Ghana und in die Antarktis. Seit 2003 arbeitet sie beim rbb, inzwischen als Literaturredakteurin. Sie moderiert Lesungen und ist Mitglied in Literaturpreis-Jurys, zuletzt beim Preis der Leipziger Buchmesse.

Lieblingsort zum Lesen: Decke unter einem Baum (Sommer)/ Sauna-Ruheraum (Winter)

Nadine Kreuzahler © Gregor Baron
Gregor Baron

Nadine Kreuzahler

Geboren in Herne, mitten im Ruhrpott. Führt seit der Kindheit ein Leben zwischen Buchdeckeln, unter Discokugeln und Kopfhörern. Hat also als Literaturkritikerin, Kulturjournalistin und Moderatorin beim Radio ihr perfektes Biotop gefunden. Seit 20 Jahren arbeitet sie für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk, vor allem für den rbb. Lebt seit 1996 in Berlin, hat hier und in Barcelona Theater- und Filmwissenschaften, Neuere Geschichte und Publizistik studiert. Sie hat Geschichten in Mexiko, in Ghana und im Kosovo recherchiert und trifft für den Podcast „Pressefreiheit grenzenlos“ von „Reporter ohne Grenzen“ Medienschaffende aus Kriegs- und Krisengebieten. Sie moderiert Lesungen und sitzt in Literaturpreis-Jurys. Aktuell für den Fontane-Literaturpreis.

Lieblingsort zum Lesen: die Badewanne.

Stephan Ozsváth © Gregor Baron
Gregor Baron

Stephan Ozsváth

geboren in Andernach am Rhein. Seit 1992 "on air", hat "was mit Medien" (Publizistik) "was mit Literatur" (Lateinamerikanistik) und "was mit Sprachen" (Romanistik, Ungarisch) studiert - und zwar in Berlin, Granada, Debrecen. War Südosteuropa-Korrespondent (ARD-Hörfunk), lebt und arbeitet seit 2017 in Wien und Berlin. RBB24-Inforadio-Urgestein als Reporter und Moderator.

Lieblingsort zum Lesen: im Flugzeug